Aufgabe1: Grundgehorsam + Markierung
Richter: C. Schröder

Der Hund wurde vom HF auf einem Waldweg (A) abgesetzt. HF ging zum Richter, welcher in ca. 40m Entfernung an einer T-Kreuzung (B) wartete. Beim Richter angekommen fiel rechts vom HF im 90 Grad-Winkel ein Schuss (D – es flog aber kein Dummy). Anschließend wurde der Hund vom HF herangerufen. HF und Hund legten dann, in entgegengesetzter Richtung zum Schützen, in ca. 25m Entfernung (C), in Freifolge ein Dummy aus, auf welches der Hund, zurück beim Richter, eingewiesen wurde. Nach der Abgabe des Dummys fiel abschließend eine Markierung mit Schuss in lichten Wald, welche vom Hund gearbeitet wurde.


<- zurück vor ->

Petra Bröker / Oliver Wischmann | Kantor-Kaiser-Str. 6 | 49565 Bramsche | 0 54 61 - 6 26 36
Impressum
Kontakt