Aufgabe2:
Einzelmarkierung im Wald

Richter: Ton Buijs (NL)

Im Wald wurde eine Einzelmarkierung in etwa 40-45m Entfernung gearbeitet. Schütze und Werfer standen an unterschiedlichen Punkten und waren vom Startpunkt nur schlecht zu erkennen.
Die beschossene Markierung fiel nicht sichtig in einen engen Bereich hinter einen umgefallenen Baum und wurde somit häufig von den Hunden zu weit überlaufen.

Video zur Aufgabe2


















Aufgabe1:
Einzelmarkierung + Einweisen

Richter: Karel van Loo (NL)

Auf einer Wiese mit wieder fast kniehohem Bewuchs, in dem ein kleinerer Toller auch schon mal komplett verschwand, fiel eine beschossene Markierung in etwa 40-45m Entfernung.
Die Schwierigkeit bei dieser Markierung war eine bei den Fortgeschrittenen entstandene Schneise, die den Hund, sofern er sie als Laufweg annahm, aus dem Wind brachte.
Nach gearbeiteter Markierung wurde an ähnlicher Stelle für den Hund nicht sichtig ein weiteres Dummy ausgelegt auf welches der Hund nach der Abgabe eingewiesen werden sollte.


<- zurück zur Übersicht ->

Petra Bröker / Oliver Wischmann | Kantor-Kaiser-Str. 6 | 49565 Bramsche | 0 54 61 - 6 26 36
Impressum
Kontakt