Dylan und ich waren wieder zu Besuch in der Sandkuhle bei Wunstorf und sind in der Anfängerklasse beim WT "Ab in den Norden" gestartet.
Aufgrund sichtbarer Schwächen bei der Fußarbeit in unserer letzten Aufgabe müssen wir uns leider mit 89/100 Punkten zufrieden geben. Abgesehen davon, hat mein "Kleiner" die restlichen Anforderungen souverän gemeistert, so dass wir sehr zufrieden wieder nach Hause fahren konnten.

Ein ganz großes Lob geht an die Sonderleitung und deren Helferteam, die in Sachen Organisation und Ablauf Maßstäbe gesetzt haben. Wenn bei einem Starterfeld von 75 Teams und überwiegend Aufgaben mit mehreren Retrieves die letzten Teams inklusive Stechen nach knapp 4,5-5 Stunden fertig sind, dann ist das sicherlich mit ein Grund, diese Veranstaltung jedem, der sie noch nicht erleben durfte, ans Herz zu legen.

Ein weiterer Dank geht an die Richter, die sich in einem sehr abwechslungreichen Gelände, durchweg spannende und anfängergerechte Aufgaben für uns ausgedacht haben.

Somit bleibt für die Zukunft nur noch zu hoffen, dass unserer erster Start beim WT "Ab in den Norden" nicht gleichzeitig auch unser letzter war und diese Veranstaltung in Wunstorf in den kommenden Jahren noch zahlreiche weitere glückliche Teilnehmer sieht.

Nachfolgend nun die Aufgabenbeschreibungen der Anfängerklasse:

 Aufgabe 1   Walk-Up + Einzelmarkierung 
 Aufgabe 2   Einzelmarkierung + Einweisen 
 Aufgabe 3   Walk-Up + Einzelmarkierung 
 Aufgabe 4   2 Einzelmarkierungen 
 Aufgabe 5   Suche 

Petra Bröker / Oliver Wischmann | Kantor-Kaiser-Str. 6 | 49565 Bramsche | 0 54 61 - 6 26 36
Impressum
Kontakt