Dylan und ich haben am 17.04. an der Premiere des WT Westwärts im Münsterland teilgenommen. Dabei handelte es sich auch gleichzeitig um unseren ersten F-Start in heimischen Gefilden.

In einem sehr abwechslungsreichen Gelände hat die Sonderleitung der BZG Gelsenkirchen mit ihren zahlreichen Helfern eine fantastische Veranstaltung auf die Beine gestellt, die, sofern es zu einer Wiederholung kommt, wovon ich stark ausgehe, einen festen Platz in unserer WT-Planung für die Folgejahre haben wird.

Das fünfköpfige Richterteam hat sich für ein F-Starterfeld mit zahlreichen F-Neulingen interessante, machbare, wenn auch auf den zweiten Blick durchaus knifflige Aufgabenstellungen ausgedacht, die Dylan und mich nach einem trainingsärmeren Winter das ein oder andere Mal an unsere Grenzen brachten.

Deshalb freuen wir uns umso mehr, zu den guten 50% zu gehören, die diesen Workingtest bestanden haben. Dass mit 69/100 Punkten noch eine ganze Menge Spielraum nach oben ist wird trotz aller Zufriedenheit über einen weiteren bestandenen F-WT natürlich nicht vergessen.

Nachfolgend die einzelnen Aufgabenbeschreibungen der Fortgeschrittenen-Klasse:

 F1   Doppelmarkierung 
 F2   Doppelmarkierung Wasser/Land 
 F3   Markierung + beschossenes Blind 
 F4   Einzelmarkierung 
 F5   beschossenes Blind + kl. Suche 

Petra Bröker / Oliver Wischmann | Kantor-Kaiser-Str. 6 | 49565 Bramsche | 0 54 61 - 6 26 36
Impressum
Kontakt