Nachdem wir gut eine Woche Zeit hatten, unsere Schwächen beim Spessart-Cup im Einzel zu verarbeiten, ging es vergangenens Wochenende, als fast schon feste Einrichtung in unserem persönlichen WT-Kalender, zum Nord-Cup nach Fickmühlen, in der Nähe von Fögeln bei Bad Bederkesa.

Und weil nicht nur die Orte dort lustige Namen haben, sondern auch die Menschen dort bemerkenswert liebenswert sind, hatten wir völlig unabhängig vom dazu noch erfolgreichen Abschneiden, eine wundervolles fast schon familiäres Wochenende unter überwiegend sehr guten Bekannten.

Ein besonderer Dank gilt der "neuen" Sonderleitung Anke und Regina, die dieses Event in diesem Jahr erstmalig abgewickelt und einen tollen Job gemacht haben. Darüber hinaus danke ich allen Richtern für ihre Gedult und die sehr abwechslungsreichen Aufgaben, die sie uns präsentiert haben.

Nachfolgend nun die Aufgaben von beiden Tagen:

 A1   Blind + Memory-Mark + Blind 
 A2   Blind + 2 Memory-Marks 
 A3   2 Blinds + Doppel-Mark 
 A4   Walk-Up + Memory-Mark + 2 Blinds 
 A5   Run-Off Top 5: Dreifachmarkierung 

 A1   Doppel-Mark 
 A3   Unbeschossenes Blind + Memory-Mark 
 A4   Dreifachmarkierung 
 A5   Fußarbeit mit 2 Hunden + Buschieren 

Petra Bröker / Oliver Wischmann | Kantor-Kaiser-Str. 6 | 49565 Bramsche | 0 54 61 - 6 26 36
Impressum
Kontakt